13.01.2019

U9 zog gegen Veseli und Hradec den Kürzeren

Team A ging zu Beginn gleich in Rückstand, welchen die Tschechen
im Laufe des 2. Drittels ausbauen konnten auf 2:7. Im letzten Abschnitt
schalteten die Linzer plötzlich um und erzeugten einen gehörigen Druck
auf das gegnerische Tor. Damit verbunden zwangen sie die Spieler von
Veseli immer wieder zu Fehlern, welche dann auch sukzessive in Tore
umgewandelt wurden. Schließlich kamen die Linzer bis auf 8:9 heran,
konnten den Ausgleich jedoch nicht mehr erzielen.

Unsere Youngsters vom Team B waren läuferisch und spielerisch eindeutig
überlegen. Einzig vor dem Tor klappte es nicht wie gewünscht. Trotzdem
unsere 2012er und 11er einige Tore erzielten ging das Spiel aufgrund
der hohen tschechischen Effizienz verloren.

Die Spiele  gegen die Hausherren aus Hradec verliefen ähnlich. In der ersten
Spielhälfte ließ man dem Gegner zu viel Raum, den dieser eiskalt nutzte und
Tor um Tor erzielte. Nach einigen „Nachjustierungen“ lief es im letzten Drittel
bei beiden Teams wieder besser, und aufgrund des Kampfgeistes konnten die
Hradecer vom eigenen Tor die meiste Zeit ferngehalten werden, die Niederlagen
konnten jedoch nicht mehr verhindert werden.