21.10.2019

U16 verlor in Graz unglücklich mit 1:4

Unsere U16 begann durch eine Unkonzentriertheit das Spiel quasi mit 0:1.
Die Linzer ließen in Überzahl einen Grazer in der zweiten Minute auf
und davon ziehen. Dieser ließ sich nicht zweimal bitten und netzte
trocken ein. Dann setzten sie noch eines drauf und gingen mit 2:0
in Führung. Im PP gelang den Linzern dann noch vor der Pause der
Anschlusstreffer. Der jedoch in der folgenden Minute sofort durch
die Grazer wieder beantwortet wurde.

Die Linzer waren die spielbestimmende Mannschaft, dominierten das Spiel,
allerdings war meist nach dem Eindringen in die Angriffszone Schluss
mit den Ideen. Die Scheibe konnte nicht oft genug gefährlich vor das
Grazer Tor gebracht werden. Das spielentscheidende 4:1 fiel noch
im 2. Abschnitt. Im letzten Drittel hatten die Linzer die besseren Chancen,
konnten jedoch auch diese nicht verwerten und es bleib beim 1:4.