26.11.2018

U16 siegt mit 2:0 gegen die Haie aus Innsbruck und holt gegen Lustenau einen Punkt!

Am Vortag hielten die Linzer gegen die spielbestimmenden Tiroler
lange eine 1:0 Führung. Die Chancen der Linzer wurden nicht verwertet,
aber auch die Tiroler konnten keine ihrer zahlreichen Hochkaräter im
Linzer Gehäuse unterbringen. Ein Empty Net eine Sekunde vor dem
Ende brachte den Endstand von 2:0 für die Hausherren.

Tags darauf  überraschten die Linzer die Lustenauer, nach einer langen
Busfahrt noch träge, mit einer effizienten Torausbeute und einer 3:1
Führung  nach 40 Minuten. Im letzten Drittel hatten die Vorarlberger
die Müdigkeit aus ihren Beinen gespielt und spielten nur noch im
Verteidigungsdrittel der Linzer. Diesem Angriffsfeuerwerk stemmten
sich die Linzer mit Leidenschaft und Willensstärke entgegen. Mit
allem was sie noch aus sich herausholen konnten verteidigten sie
und konnten schlussendlich noch das 3:3 halten und einen Punkt
holen!