26.02.2019

U16 gegen die 99ers und KAC

Eine kämpferisch starke Leistung bot die U16 zu Hause gegen die 99ers.
Ein 0:2 konnte aufgeholt werden. Ein neuerlicher Rückstand wurde
verkürzt auf 4:5. Am Ende fehlte trotz Herausnahme des Goalies dann
die letzte Kraft und auch die Kaltschneuzigkeit die herausgespielten
Chancen auch zu verwerten.

Der KAC hatte in Klagenfurt gegen unsere U16 mehr vom Spiel. Trotzdem
hielten die Linzer die Partie lange offen und waren mit einigen hochkarätigen
Chancen auch nahe dran in Führung zu gehen. Trotzdem gelang den
Lindwurmstädtern das 1:0, mit dem auch in die zweite Pause gegangen wurde.
Im letzten Drittel sorgte dann ein Doppelschlag innerhalb von knapp
2 Minuten für die Vorentscheidung. Diese Führung gaben die KACler nicht
mehr aus der Hand und siegten schließlich mit 5:1. Die U16 schließt somit
die Platzierungsrunde auf dem 6.Platz ab und wie es aussieht wartet im
Viertelfinale wiederum der KAC auf uns. Die heurige Bilanz von 1 Sieg,
1 Unentschieden und 2 Niederlagen zeigt, dass mit einer guten
kämpferischen Leistung und Vollgas auch gegen den KAC einiges möglich ist!