21.12.2018

U12 verliert gegen den KAC

Die U12 traf auf einen erwartet stark auftretenden  KAC in Linz. Ein schnelles 0:1 nach 3 Minuten war zugleich
auch das einzige Tor im ersten Abschnitt. Die Linzer waren zu wenig aggressiv und zu weit weg vom Gegner und
waren auch sichtlich eingeschüchtert von den körperlich größeren Spielern auch Kärnten.

Im zweiten Drittel wendete sich das Spiel und die Linzer konnten ihre spielerische und eisläuferische Überlegenheit
zur Geltung bringen. Die KACler waren jedoch immer mit ihren gefährlichen Konterspielern präsent. Kurz vor Ende
des Drittels fiel der mehr als verdiente Ausgleich durch die Linzer.

Im letzten Drittel versuchten die Linzer alles, scheiterten jedoch immer wieder am KAC Goalie. In einer Druckphase
der Linzer wurde dann binnen 90 Sekunden zweimal ein KAC Spieler übersehen. Diese nützten ihre Chancen eiskalt
und gingen in Führung bzw. erzielten das 1:3, was auch den Endstand bedeutete. Somit gehen diesmal die effizienteren
Klagenfurter als Spieler vom Eis.