11.12.2018

U12 gewinnt gegen die Innsbrucker Haie

Dass die Innsbrucker trotz einer Buspanne nicht zu einem gemütlichen
Ausflug nach Linz gekommen sind zeigten sie gleich in den ersten Minuten.
Ein schneller Konter überraschte die gesamte Linzer Abwehr und führt
zum 0:1. In den ersten Minuten waren die Innsbrucker klar die bessere
Mannschaft. Nach und nach besonnen sich die Junior Wings jedoch wieder
ihrer Stärken und kämpften sich in das Spiel zurück. Die Torchancen wurden
wieder mehr und es gelang noch im 1.Drittel der Ausgleich.
Ab dem zweiten Drittel waren die Linzer die klar bessere und dominierende
Mannschaft. Sie spielten Torchance um Torchance heraus und erzielten
sukzessive auch Tor um Tor, und gewann schließlich mit 10:2.

Veseli und Krumau eine Nummer zu groß für ersatzgeschwächte Linzer

Gegen Veseli  spielte unser Team B zu Beginn erfolgreich mit, verlor gegen
Mitte des Spieles jedoch ein wenig den Faden. Im letzten Abschnitt hatte
der Gegner seine besten 10 Minuten und sicherte sich damit den Sieg.

Das Team A der Junior Wings verschlief das 1.Drittel komplett.
Im zweiten kam jedoch der Kampfgeist und die Laufbereitschaft zurück.
Durch das konsequente Forecheck und laufende attackieren der
gegnerischen Spieler wurden diese zu Fehlern gezwungen und es ergaben
sich zunehmend Chancen für die Linzer. Im letzten Drittel war es dann eine
ausgeglichene Partie mit zahlreichen guten Chancen auf beiden Seiten.
Dieses Drittel konnten die Linzer schlussendlich auch für sich entscheiden.

Im Spiel gegen Krumau konnte unser Team nicht dagegenhalten. Die
Krumauer schlugen mit den Linzer Waffen zu. Laufbereitschaft, Tempo und
gutes Passspiel. Trotz des Kampfgeistes war gegen das schnelle Spiel kein
Kraut gewachsen und man musste sich geschlagen geben.

Das Team B konnte dann das letzte Spiel doch zu unseren Gunsten entscheiden.
Der Gegner wurde laufend unter Druck gesetzt, zu Fehlern gezwungen,
schlussendlich konnte das Spiel dann relativ klar gewonnen werden.