09.10.2018

U11 und U12 entführen 12 Punkte aus dem schönen Kärntnerlond!

Das erfolgreiche Kärntenwochenende begann in Klagenfurt gegen den KAC. Die Linzer ließen sich die lange
Busfahrt nicht anmerken und gingen voll motiviert in die Partien. Die U11 schnürte den KAC regelrecht
in seinem Drittel ein. Die Folge waren Tore am laufenden Band. Einige Strafen brachten die Linzer ein wenig
aus dem Rhythmus und verhalf dem KAC speziell gegen Ende des Spieles zu einigen guten Chancen.
Tore sollten jedoch keine mehr fallen.
Die U12 ging ebenso mit extrem hohem Tempo in das Spiel gegen den ersatzgeschwächten KAC.
Dieser verteidigte geschickt und mit allen Kräften. Trotz des Dauerdruckes verabsäumten es unsere Jungs und
Mädels jedoch die vielen Chancen auch in Tore umzuwandeln, bzw. konnten diese durch Glück durch den Gegner
verhindert werden. Der verdiente Linzer Sieg konnte jedoch nicht verhindert werden.

Am zweiten Tag ging es in die Ossiacherseehalle nach Steindorf wo die U11 gegen die Heimmannschaft ebenso
durch hohes Tempo das Spiel dominierte. Schöne Kombinationen wurde auch in Tore umgemünzt. Im dritten
Drittel zollten die Linzer dem hohen Tempo ein wenig Tribut und ließen einige gefährliche Konter zu, die jedoch
durch unseren Goalie zunichte gemacht wurden. Somit siegten die Linzer auch gegen ESC Steindorf klar.

Die U12 trafen auf das LLZ Kärnten. Die Kärntner versuchten dem schnellen Pass- und Kombinationsspiel mit
ein wenig Härte zu begegnen. Die Linzer stellten sich darauf ein und spielten und liefen noch etwas schneller
und siegten wiederum klar.

Ergebnisse:
U11: KAC-BWL 2:10, ESC-BWL 2:7
U12: KAC-BWL 0:4, LLZ K-BWL 3:12