04.12.2017

U11 mit einer tollen Leistung gegen die Wiener Clubs!

Am Wochenende tourten die Linzer 2 mal nach Wien:

Zunächst ging es gegen die Junior Capitals. Nach dem 5:6 eine Woche zuvor war Revanche angesagt. Dementsprechend beherzt gingen es die Linzer an. Nach dem schnellen Führungstreffer der Wiener erkämpften sich die Linzer zunehmend mehr Spielanteile und kreierten zahlreiche Torchancen. Teilweise wurden die Caps regelrecht in ihr Drittel gedrängt. Mit einem knappen 3:2 Vorsprung ging es in die erste Pause. Diesen Vorsprung gaben die Linzer nicht mehr aus der Hand. Die Wiener hielten im 2. Abschnitt noch mit und konnten immer wieder den Anschlusstreffer bzw. Ausgleich erzielen. Im 3. Drittel konnten die Linzer ihre Schnelligkeit und spielerische Überlegenheit weiterhin aufrechterhalten und die etwas müder wirkenden Junior Caps zu Fehlern und auch einigen Strafen zwingen. Der Vorsprung wurde sukzessive ausgebaut und ein verdienter 10:6 Sieg eingefahren.

Am zweiten Tag folgte als Gegner der Tabellenführer die Tigers. Bisher ging man drei mal als Verlierer vom Eis. Entsprechend motiviert packten es die Linzer an, endlich die ersten Punkte zu machen. Das Spiel hatte Play Off Charakter und beide Mannschaften spielten aufbauend auf eine kompakte Verteidigung. Torchancen waren zunächst Mangelware und wurden alle durch die gut stehende Defence beider Mannschaften zunichte gemacht. Im 2.Drittel erkämpften sich die Linzer durch einige Chancen eine leichte Überlegenheit, die jedoch nicht genutzt werden konnte. Im letzten Abschnitt brachen die Tigers als erste den Torbann. Nun mussten die Linzer mehr für die Offensive tun, kamen auch zu einigen Chancen, es ging leider nichts hinein. Just als sich die Mannschaft schon auf eine Empty Net Phase einstellte gelang durch einen beherzt vorgetragenen Vorstoß der verdiente Ausgleich und auch
Endstand zum 1:1.

IMG-20171202-WA0018 IMG-20171202-WA0016