07.11.2018

Sieg und Niederlage für die U12 und U11

Die U11 hatte die Red Bulls aus Salzburg zu Gast. Auf den frühen Doppelschlag der Salzburger antworteten die Linzer mit dem Anschlusstreffer noch vor der ersten Pause. Im Mitteldrittel lief es dann nicht so wie geplant. Ein weiterer Doppelschlag brachte die Vorentscheidung. Die Linzer konnten noch einen weiteren Treffer erzielen. Im letzten Drittel legten sie noch ein wenig zu. Treffer gelang jedoch nur noch den Salzburgern, die die Partie verdient mit 2:7 für sich entschieden.
Coach Juniors Linz:“Wir konnten diesmal unser gewohntes Spiel nicht aufziehen. Die Salzburger waren von Beginn an präsenter und auch effizienter. Ohne entsprechenden Einsatz und Laufbereitschaft gewinnst du kein Spiel!“

Die U12 machte es im folgenden Spiel besser. Im ersten und zweiten Drittel spielten sie Chance um Chance heraus und konnten mit einer klaren Führung in das letzte Drittel gehen. Jetzt machte sich jedoch der Schlendrian breit und man spielte und bewegte sich nicht mehr so wie zu Beginn.
Somit gelang den Salzburgern noch der Ehrentreffer. Die Linzer entschieden das Spiel mit 7:1 für sich.