18.09.2019

Serie: Die EHC Black Wings Juniors Organisation – Die Teammanager

In einem Eishockeyspiel treffen zwei Mannschaften aufeinander.
Jeweils 6 stehen am Eis. Die restlichen Spieler sitzen auf der Bank
und warten auf ihren Einsatz. Wer ist jedoch bei den Nachwuchsteams
noch alles „hinter den Kulissen“ involviert, um so ein Spiel möglich zu
machen. Diese Funktionen wollen wir in den nächsten Postings vorstellen.

Als erstes stellen wir den Teammanager oder die Teammanagerin vor.
Er oder Sie ist nicht im klassischen ein Manager der mit Hemd und Krawatte
oder in einem Businesskostüm am Schreibtisch sitzt und in Meetings
Entscheidungen trifft. Unsere Teammanager sind mehr Betreuer der
jungen Spieler und Spielerinnen. Die jeweilige Umkleidekabine ist ihr Reich.
Gerade in der jetzigen Umbauphase eine Herausforderung. Kabine beziehen,
Kabine räumen, Sachen in den Trockenraum, Sachen aus dem Trockenraum.
U9 kommt vom Eis und  zieht sich um. Die U11/12 macht sich fertig für das Eis.
60 Kinder in einem Raum mit 20 Meter Länge und 4 Meter Breite……
Hier achten sie mit einem wachsamen Auge darauf, dass sich die Spieler
entsprechend verhalten, die richtigen Dressen anziehen und rechtzeitig für die
Eistrainings fertig sind. Für die Auswärtsfahrten reservieren sie die Mannschaftsbusse,
versenden die von den Coaches erstellten Kaderlisten mit den Abfahrtszeiten
und bereiten die Dressen, Trinkflaschen, 1. Hilfekoffer und sonstige Teamausrüstung
die benötigt wird vor.

Speziell  bei den jüngeren Spielern, die vielleicht das erste Mal ohne Mama und Papa
unterwegs sind, sind sie auch zum Trösten, Behandlung kleinerer Wehwehchen und
zum Suchen von „verschwundenen“ Ausrüstungsgegenständen da.