10.08.2021

Mythos 5 – Durch Krafttraining schließen sich die Wachstumsfugen früher …

… und das Kind bleibt klein!

Als Beispiel hierfür werden oft Turner oder Gewichtheber herangezogen, von denen viele kleiner sind als der Durchschnitt. Im Umkehrschluss würde es dann bedeuten, dass Basketball spielen groß macht! In diesen Sportarten ist es aufgrund der Hebelverhältnisse von Vorteil nicht zu groß bzw im Basketball eher größer zu sein.

Studien belegen, dass sogenannte „high impact“ Belastungen für das physiologische Knochenwachstum wichtig sind.

Eine gesunde Wirbelsäule, die durch Krafttraining stabilisiert wird, hat eine wesentliche Pufferfunktion bei mechanischen Stößen, wie sie im Eishockey auftreten.

 

09.08.2021