01.03.2018

Mit dem letzten Doppelwochenende ins PlayOff

Ein Punkt aus den letzten beiden Spielen musste her, damit sich unsere U16 für das PlayOff qualifiziert.

Am Samstag ging es gegen den Tabellenführer der Qualifikationsrunde, die Graz 99ers. Unsere Burschen und Mädels gingen hochmotiviert in diese Partie und zeigten starke Anfangsminuten. Dennoch gingen die Gäste schnell in Führung. Die Steirer erhöhten im 2. Drittel auf 0:2. Dem  Anschlusstreffer folgte das zwischenzeitliche 1:3. Auch im dritten Drittel schien der Puck nicht für unsere Mannschaft zu laufen. Dem Anschlusstreffer folgte erneut ein Zweitore-Rückstand: 2:4 stand es vier Minuten vor Schluss. Doch ans Aufgeben wurde nicht gedacht und die die harte Arbeit unserer jungen U16 wurde belohnt. 2:01 standen noch auf der Uhr und der Ausgleich zum 4:4 war gelungen. Diesen Spielstand spielte unsere Mannschaft souverän über die Zeit.

Am Sonntag ging es dann zum letzen Spiel der Qualifikationsrunde nach Bruck an der Leitha. In einem zeitweise turbulenten Spiel, in dem unsere U16 von Anfang an klar dominierte, holte man sich mit einem 9:5 Sieg den dritten Tabellenplatz zurück. Auch wenn der zweite Platz knapp außer Reichweite blieb, eine tolle Leistung.

Die meisten Spieler und Spielerinnen unserer jungen Mannschaft dürfen nun erstmals PlayOff-Luft schnuppern und freuen sich auf die Viertelfinalpartie gegen den VSV.

Wir gratulieren unserer U16 zum Erreichen der PlayOffs.