30.01.2018

Ersatzgeschwächte U14 dominiert die Roten Bullen und verliert trotzdem!

Die U14 gehen motiviert in das Heimspiel gegen Red Bull Salzburg. Einige schöne Chancen können nicht verwertet werden, bis es in der 14. Minute erstmals im Gehäuse der Bullen einschlägt. Die Linzer lassen nicht locker, können sogar auf 2:0 stellen, bevor den Junior Bulls in der 36. Minute erst der Anschlusstreffer gelingt. Mit diesem 2:1 geht es auch in die zweite Pause.

Im letzten Abschnitt merkt man jedoch den Kräfteverschleiß der aufgrund vieler erkrankter Spieler nur mit 2 Linien spielenden Linzer Mannschaft an. Die Red Bulls können mit 3 Linien weiterhin ein hohes Tempo gehen und nach dem Ausgleich auch den Führungstreffer erzielen. Trotz des folgenden 2:4 gaben die Linzer nicht auf und kamen in den letzten Minuten noch zu einigen 100%igen Torchancen, die jedoch nicht verwertet werden konnten.

5 (1) 4 (1) 1 (1)