26.01.2020

Ergebnisse aus dem Nachwuchs

Gute Defensivleistung unsrer U16 gegen die Okanagan Hockey Academy
Im KLENK Dome in St. Pölten starteten beide Mannschaften recht
ambitioniert. Die Angriffe der Niederösterreicher wurden konsequent
gestoppt, und so waren es auch die Linzer die als erste anschrieben.
Mit einer 2:0 Führung ging es in das ausgeglichene zweite Drittel, welches
torlos blieb. Im letzten Abschnitt erhöhten die Linzer noch auf 4:0.
Die St. Pöltener vermochten nicht mehr nachzusetzen, somit blieb es bei
einem Shutoutsieg der Linzer.

U14 verliert knapp  gegen die Tigers in Wien
Sehr verhalten begannen unsere Jungs und Mädels und ließen sich von der
starken Drangphase der Tigers im ersten Drittel zu sehr unter Druck setzen.
So gerieten die Linzer auch mit 0:2 in Rückstand. Im Mitteldrittel erhöhten
die Tigers mit einem Doppelschlag in der 27. Minute auf 4:0, ehe die Linzer
mit zwei Treffern auf 4:2 verkürzen konnten.  Die Schlussoffensive im letzten
Drittel bei den Linzern reichte leider nur mehr zum Anschlusstreffer zum 3:4
und blieb somit unbelohnt.

Die U9 fand im HC Tabor ihren Meister. Mit den schnellen, zweikampfstarken
und sehr diszipliniert spielenden Tschechen hatten  unsere Jungs und Mädels
ihre Müh und Not. Gegen HC Strakonice konnten wir unsere überlegenen
Techniken wieder besser nutzen und mit 19:7 und 17:6  zwei Siege einfahren.

Die U8 und U10 Mannschaften waren mit Begeisterung, vollem Einsatz
und vielen Toren bei Turnieren  in Salzburg, Wien und Gmunden zu Gast.