31.10.2017

Die jüngsten Junior Wings zu Gast in Wien!

Die Linzer traten mit einer U8 und einer U7 Mannschaft an.

Die U7 hatte zunächst in Ruzinov Bratislava einen ebenbürtigen Gegner gefunden.
Nach einem spannenden Spiel trennte man sich mit einem gerechten 1:1 Unentschieden. Als nächstes warteten die Hausherren. Die Müdigkeit der langen Anreise war nun aus den Beinen und die Linzer spielten immer wieder rasch die Scheibe Richtung Caps Tor und konnten somit immer wieder Chancen und auch Tore erzielen. Die Caps gaben jedoch nicht auf und so ging auch diese Partie spannend mit einem knappen 4:3 Sieg der Linzer zu Ende.
Im letzten Spiel gegen die Danube Islanders merkte man vor allem in der zweiten Spielhälfte dem einen oder anderen Jungstar an, dass die langen Spiele und die vielen neuen Eindrücke sich konditionell auswirkten. Schlussendlich konnte die Partie in den
letzten Minuten noch durch einige schnell vorgetragene Angriffe für die Linzer mit 3:1 entschieden werden.

Die U8 startete mit vollem Tempo und tollem Kombinationsspiel gegen den UEC Mödling. Die Dragons müssen bis in den Herbst hinein auswärts trainieren und erhalten erst in den nächsten Tagen ihr „Freieis“. Diese fehlenden Eisstunden machen sich einfach bemerkbar und somit wurde dieses Spiel klar mit 13:1 gewonnen. Die Danube Islanders hielten in der nächsten Partie gekonnt dagegen und erzielten in ihren Kontern immer wieder einen Treffer. Die Linzer Offensive jedoch hatte immer eine Antwort parat und schließlich siegten die Juniors auch in der zweiten Partie mit 8:5.
Im letzten Spiel gegen die Heimmannschaft, den Junior Caps wurde ebenso schnell eisgelaufen, viel gepasst und auf das Tor geschossen. Vor dem eigenen Tor wurde immer für „klar Schiff“ gesorgt und somit war der 8:1 Sieg auch verdient.

DSC07230